BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Risiken der Standardlastprofile und Abrechnung von Mehr- und Mindermengenabrechnung

30. 11. 2022 um 09:00—15:00 Uhr

Trainingsziel/ -inhalt: 

Mit den aktuellen Verwerfungen auf dem Energiemarkt droht sich ein Szenario aus dem Jahr 2008/09 zu wiederholen. Damals haben Vertriebe aufgrund der erstmals angewendeten Standardlastprofile bei Gas ihren Jahresgewinn ganz oder teilweise eingebüßt. Aktuell ist zu erwarten, dass Preisdruck und Mengenverknappung zu einem sinkenden Absatz führen. Dieser wiederum kann erhebliche Risiken für Lieferanten bzw. Vertriebe auslösen.

 

Das Online-Training vermittelt Anwendern in der Strom- und Gasversorgung das notwendige Wissen, um Standardlastprofile für Strom und Gas (SLP) optimal zu gestalten und anzuwenden. Ausgehend von den Vorgaben des Gesetzgebers und den von Bundesnetzagentur und Verbänden gestalteten Regeln werden Hintergründe und Mechanismen der Lieferabwicklung nach Standardlastprofilen sowohl für Strom als auch Gas praxisorientiert erläutert.

 

Auf Indikatoren für nicht optimal eingestellte SLP-Verfahren und die Konsequenzen wird ausführlich eingegangen. Es werden Hinweise gegeben, wie Netzbetreiber und Lieferanten gemeinsame Wege aus dem Dilemma entwickeln können.

 

Weiterhin wird die Überarbeitung der Prozesse aufgrund der Weiterentwicklung der  Kooperationsvereinbarung Gas (XIII) und der Marktkommunikation 2022 erläutert. Diese Weiterentwicklung wird am 1. Oktober 2022 wirksam.

 

Methodik: 

Die Trainingsinhalte werden praxisnah und anschaulich auf Grundlage der Vorgaben (EnWG,

Netzzugangsverordnungen, Festlegungen der BNetzA, KoV) sowie der Umsetzungshilfen der Verbände erläutert und durch Beispiele veranschaulicht. Auf die korrekte Rollenverteilung nach Marktmodell und die IT-technische Umsetzung nach dem gesetzlichen Rahmen wird bei der Erläuterung der Anforderungen besonderer Wert gelegt. Zumindest grobe Vorkenntnisse der einschlägigen Marktprozesse ist für ein vertieftes Verständnis der Trainingsinhalte von Vorteil.

 

Zielgruppe: 

Fach- und Führungskräfte, die auf folgenden Gebieten tätig sind:

  • Energiedatenmanagement im Netz und im Vertrieb
  • Rechnungswesen im Netz und im Vertrieb
  • Controlling und Strategieentwicklung

 

Themenschwerpunkte:

  • Ausgangsbedingungen
  • So entstehen Mehr- und Mindermengen Strom/Gas
  • Abrechnung und Bewertung von Mehr- und Mindermengen
  • Aktualisierte Marktprozesse für die Ermittlung und Abrechnung von Mehr- und Mindermengen
  • Schlussfolgerungen und Abschlussdiskussion

 

Referent:

Günter Fischer von Campus-EW GmbH

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.campus-ew.de/ueber-uns/team

 

Preis/Gebühr:

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

Die Trainings-/Seminargebühr beträgt 300,00 € pro Person und ist nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei.

 

Anmeldeschluss: 21.11.2022

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Nachstehend finden Sie weitere Informationen, die Agenda sowie ein Anmeldungsformular oder hier geht es direkt zum Online-Ticket.

 

 

Agenda

Anmeldeformular

Hinweis zur Online-Teilnahme – MSTeams

 

Veranstaltungsort

Online

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

 

Veranstalter

PfalzAkademie

Franz-Hartmann-Straße 9
67466 Lambrecht

Telefon (06325) 1800-22
Telefax (06325) 180026

E-Mail E-Mail:
www.pfalzakademie.de Hauptdomain