BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Netzanschlusskosten & BKZ rechtssicher kalkulieren und anwenden

13. 07. 2022 um 10:00—15:30 Uhr

Seminarsziel/ -inhalt: 

Netzbetreiber sind berechtigt, von Anschlussnehmern die Erstattung der notwendigen Kosten für die Herstellung und Änderung von Netzanschlüssen (Netzanschlusskosten) sowie einen angemessenen Baukostenzuschuss (BKZ) zu verlangen. Bei der Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ besteht in der Praxis teilweise eine erhebliche rechtliche Unsicherheit. Zudem ist die Verteilung der Kosten zwischen Netzbetreiber und Kunde oft im Streit: In vielen Fällen ist nicht klar, ob die Inrechnungstellung von Netzanschlusskosten oder (weiteren) BKZ gerechtfertigt ist. Hiervon betroffen sind grundsätzlich alle Netzbetreiber.

 

Wir möchten die rechtlichen Grundlagen der Kostentragung und -kalkulation bei der Herstellung und Änderung von Netzanschlüssen sowie die Grundlagen einer sachgerechten Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ nach den gängigen Kalkulationsmethoden aufzeigen. Ausgehend vom rechtlichen Rahmen, insbesondere nach den Anschlussverordnungen sowie unter Berücksichtigung zahlreicher regulierungsbehördlicher Vorgaben und aktueller gerichtlicher Entscheidungen, wird die Berechnung und die vertragliche Umsetzung erläutert. Auf die Besonderheiten der einzelnen Sparten wird jeweils eingegangen.

 

Das online-Seminar behandelt die rechtlichen Vorgaben und die energiewirtschaftliche Umsetzung. Adressiert sind daher alle, die im „Tagesgeschäft“ mit dem Thema Netzanschlusskosten und BKZ befasst sind.

 

Themenschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen und Entscheidungspraxis
  • Sachgerechte Kalkulation

  • Anschlusskosten und BKZ Strom und Gas in der Anreizregulierung

  • Praxisfälle zur Kostenverteilung

 

Referenten:

Referenten sind Magnus Thiemig (BBHC) und Jan-Hendrik vom Wege (Rechtsanwalt, Partner BBH) die bei zahlreichen Netzbetreibern Anschlusskostenpauschalen und BKZ geprüft und kalkuliert haben, in allen Sparten und teilweise mit eigenen ermittelten Rechenmethoden.

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.die-bbh-gruppe.de/de/experten

 

Preis/Gebühr:

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

Die Trainings-/Seminargebühr beträgt 300,00 € pro Person und ist nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei.

 

Anmeldeschluss: 04.07.2022

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Nachstehend finden Sie weitere Informationen, die Agenda sowie ein Anmeldungsformular oder hier geht es direkt zum Online-Ticket.

 

Agenda

Anmeldeformular

Hinweis zur Online-Teilnahme - Microsoft-Teams

 

Veranstaltungsort

Online

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

 

Veranstalter

PfalzAkademie

Franz-Hartmann-Straße 9
67466 Lambrecht

Telefon (06325) 1800-22
Telefax (06325) 180026

E-Mail E-Mail:
www.pfalzakademie.de Hauptdomain