Messung- und Bilanzierung nach EEG und KWKG

ONLINE - PfalzAkademie am 26.04.2021 | 9:30 - 15:30


Trainingsziel/ -inhalt

Elektrische Energie muss an der Schnittstelle zwischen Netz und Kundenanlage gemessen und bilanziert werden. Diese Aufgabe wird zur Herausforderung für alle Beteiligten, wenn zum Stromverbrauch Erzeugungsanlagen hinzukommen. Mit dem Begriff „Prosumer“ werden Fallkonstellationen beschrieben, bei denen ein Letztverbraucher seinen Strom ganz oder teilweise selbst erzeugt und überschüssige Elektrizität ins Netz einspeisen sowie Zusatzstrom aus dem Netz bezieht. Das Online-Training gibt einen vertieften Einblick in die Vorgaben zur Messung und Bilanzierung elektrischer Energie insbesondere für die komplexen Konstellationen bei Prosumern.

 

Methodik/Agenda

  • Einführung und Grundsätze
  • Messkonzepte für einzelne Erzeugungsanlagen
  • Messkonzepte für mehrere Erzeugungsanlagen im Sinne der gesetzl. Regelungen
  • Messkonzepte für Erzeugungsanlagen mit unterbrechbaren Verbrauchseinrichtungen
  • Messkonzepte für Erzeugergemeinschaften (Mieterstrommodelle)
  • Abschlussdiskussion

Die Campus-Online-Trainings zeichnen sich durch hohe Interaktivität aus. Dabei werden ähnlich wie bei den Präsenzseminaren die Teilnehmenden aktiv in das Trainingsgeschehen eingebunden. Praktisch wird das umgesetzt, indem sich die Teilnehmenden in kleinen Gruppen mit Bild und Ton zuschalten. Der Trainer nutzt verschiedenen Techniken, um das Training möglichst kurzweilig und lebendig zu gestalten.

Druckversion PDF-Datei: Einladung

 

Veranstaltungsinhalte: Agenda

 

Zielgruppe:

Das Online-Training ist für Neueinsteiger und interessierte Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Stromwirtschaft geeignet.

 

Referent:

Herr Günter Fischer von Campus-EW GmbH zur Verfügung.

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.campus-ew.de/ueber-uns/team

 

Hinweis zur Online-Teilnahme – GotoMeeting

 

Preis/Gebühr:

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

Die Kosten für das Online-Seminar betragen 280,00 € netto zzgl. 19% MwSt., das entspricht 333,20 € brutto pro Person.

 

Anmeldung: Anmeldeformular oder direkt online mit dem Standard-Ticket.

 

Anmeldeschluss: 15.04.2021

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

Anmeldung

Leider sind für dieses Seminar keine Buchungen mehr möglich.

Veröffentlicht unter Seminare aus Energie und Wirtschaft, Stadt- und Gemeindewerke
Top