E-Rechnungsverordnung und der Einsatz der elektronischen Rechnung

ONLINE - PfalzAkademie am 28.06.2021 | 9:30 - 12:30


Trainingsziel/ -inhalt

Digitale Rechnungen sind nicht nur gefragt, sie werden seit dem 27. November 2020 von der E-Rechnungsverordnung verlangt. Ziel dieses Online-Trainings ist es daher den Teilnehmenden zu vermitteln, welche Aspekte bei der Einrichtung und Pflege eines digitalen Rechnungswesens zu beachten sind.

Die Finanzverwaltung fordert von den rechnungsstellenden Unternehmen ein nachvollziehbares Kontrollverfahren, um die Echtheit der Rechnung sicherzustellen. Im Rahmen des Online-Trainings wird dieses mit den Teilnehmenden erörtert und die technischen Grundlagen, die beim Einsatz der elektronischen Rechnung eine Rolle spielen, werden beleuchtet. Auch die verschärften rechtlichen Anforderungen und datenschutzrechtlichen Pflichten, z.B. zur revisionssicheren Archivierung und zur Einhaltung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten werden in dem Online-Training behandelt.

Besonders interessant sind die Veränderungen, die mit einer elektronischen Rechnungsstellung einhergehen. Neben dem Abbau von Bürokratie bietet sich die Möglichkeit zur Prozessoptimierung. Daher wird herausgestellt, welche Schritte bei der Implementierung eines prozessoptimierten Rechnungswesens für die Teilnehmer von Bedeutung sind und wie eine praxisgerechte Ausgestaltung gelingen kann.

Druckversion PDF-Datei: Einladung

 

Auszug Agenda

  • Zur E-Rechnung aus rechtlicher und steuerlicher Sicht
  • Rechnungsdatenmodell und Übermittlung
  • Organisatorischer Weg zur E-Rechnung

Veranstaltungsinhalte: Agenda

 

Methodik

Die Campus-Online-Trainings zeichnen sich durch hohe Interaktivität aus. Dabei werden ähnlich wie bei den Präsenzseminaren die Teilnehmenden aktiv in das Trainingsgeschehen eingebunden. Praktisch wird das umgesetzt, indem sich die Teilnehmenden in kleinen Gruppen mit Bild und Ton zuschalten. Der Trainer nutzt verschiedenen Techniken, um das Training möglichst kurzweilig und lebendig zu gestalten. Beispiele hierfür sind der Einsatz mehrerer Kamerasysteme, der Einsatz von Flipcharts und/oder Whiteboards, Online-Umfragen, Videosequenzen, Gruppenarbeit in „Online-Räumen“, Diskussions- und Fragerunden.

 

Zielgruppe

Geschäftsführer, Mitarbeitende von Finanzabteilungen aus Wirtschaftsunternehmen und der öffentlichen Hand und für Mitarbeitende aus den Unternehmensbereichen Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, Finanzen und Controlling und Mitarbeitende die an der Einführung, Umsetzung und Aktualisierung der elektronischen Rechnungsabwicklung beteiligt sind.

 

Referentin

Frau Nadine Eichmann von Campus-EW GmbH.

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.campus-ew.de/ueber-uns/team

 

Hinweis zur Online-Teilnahme – GotoMeeting

 

Preis/Gebühr:

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

Die Kosten für das Online-Seminar betragen 198,00 € netto zzgl. 19% MwSt., das entspricht 235,62 € brutto pro Person.

 

Anmeldung: Anmeldeformular oder direkt online mit dem Standard-Ticket.

 

Anmeldeschluss: 17.06.2021

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket 235,62 €

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um eine Buchung vorzunehmen.


Veröffentlicht unter Berufliche Kompetenz, Seminare aus Energie und Wirtschaft, Seminare für Mitarbeitende des Bezirksverbands, Stadt- und Gemeindewerke
Top