BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sachkundenachweis – Thermische Gasabrechnung

15. 11. 2022 um 09:00—17:00 Uhr bis 16. 11. 2022

Die Regeln für die sog. Thermische Gasabrechnung – das ist das gaswirtschaftliche Arbeitsblatt G 685 - wurden vom DVGW im September 2020 in neuer Fassung veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 21. September 2021 wurde die Neufassung in Kraft gesetzt. Für die Umstellung der Gasabrechnung haben Netz- und Messstellenbetreiber sowie Vertriebe ein Jahr Zeit – bis September 2022.

 

Neben redaktionellen Weiterentwicklungen sind substantielle Änderungen zu verarbeiten.

U.a. wird es notwendig,

  • die Höhenzonen aufzulösen und durch die individuelle geografische Höhe zu ersetzen,
  • die Rechenformel für den Umgebungsluftdruck zu ändern,
  • die Kompressibilitätszahl nunmehr im Rahmen der G 685 zu ermitteln,
  • die Mengenaufteilungsverfahren an die Neuregelung anzupassen,
  • geänderte Kompetenzbereiche in der Organisation zu verankern,
  • u.v.m.

 

Für einige aufwändigere Umstellarbeiten haben die Marktteilnehmer etwas mehr Zeit – höchstens jedoch bis zum Jahreswechsel 2023/24.

 

Trainingsziel/ -inhalt: 

Vor der Umsetzung der Neuregelung sollten sich die Verantwortlichen für die thermische Gasabrechnung dringend mit den neuen Inhalten vertraut machen. Wir erläutern die neuen Regelungsinhalte praxistauglich und ausführlich. Die Veranstaltung geht im letzten Teil auf die Umsetzung im Unternehmen ein und bietet eine Checkliste für das interne Projekt.

 

Das Training macht die Mitarbeitenden und die Verantwortlichen mit den einzuhaltenden Regeln vertraut und erzeugt so mehr Sicherheit, dass Gasrechnungen eichrechtlich korrekt erstellt werden.

 

Diese zweitägige Schulung vermittelt die notwendige Sachkunde für Neu- und Quereinsteiger. Die Erneuerung eines bestehenden Sachkundenachweises erfolgt ebenfalls in dieser Schulung. Die Teilnehmenden erhalten eine PDF-Datei mit den präsentierten Folien, eine Excel-Datei mit Beispielen und ein Teilnahmezertifikat, das zur Benennung als sachkundige Person im Unternehmen berechtigt.

 

Methodik: 

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Trainingsinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt und mit Beispielen unterlegt. Die Teilnehmenden können gerne, ihre in dieser Materie gesammelten Erfahrungen und Fragestellungen aus der Praxis aktiv in die Diskussion einzubringen.

 

Zielgruppe: Neu- und Quereinsteiger sowie Sachkundige, deren letzte Schulung länger zurückliegt

 

Referent: Günther Fischer
Unser Referent verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich energiewirtschaftlicher Schulungen und Sachkunde für die Gasabrechnung nach G 685.

 

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.campus-ew.de/ueber-uns/team

 

Preis/Gebühr:

Die Trainings-/Seminargebühr beträgt 840,00 € pro Person und ist nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei.

 

Auf Anfrage, bieten wir gerne zusätzlich die Prüfung mit Zertifikat an. Die Prüfungsgebühr im Rahmen der Schulung beträgt 120 € pro Person und ist nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei.

 

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

 

Anmeldeschluss: 07.11.2022

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Nachstehend finden Sie weitere Informationen, die Agenda sowie ein Anmeldungsformular oder hier geht es direkt zum Online-Ticket.

 

 

Agenda

Anmeldeformular

Hinweis zur Online-Teilnahme - Microsoft-Teams

 

Veranstaltungsort

Online

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

 

Veranstalter

PfalzAkademie

Franz-Hartmann-Straße 9
67466 Lambrecht

Telefon (06325) 1800-22
Telefax (06325) 180026

E-Mail E-Mail:
www.pfalzakademie.de Hauptdomain