BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

GEG 2019/2022 - Auffrischung, Neuerungen, Ausblick

15. 09. 2022 um 09:30—15:30 Uhr

Trainingsziel/ -inhalt: 

Die Vereinigung des Energieeinspargesetzes EnEG, der Energieeinsparverordnung EnEV und des ErneuerbareEnergienWärmegesetzes EEWärmeG zu einem Gebäudeenergiegesetz GEG ist 2019 erfolgt.

 

Nachträglich wurde Anfang und Mitte 2021 das Fördersystem BEG, bezogen auf die Anforderungen aus dem GEG, neu aufgelegt. Maßnahmen im "Klimaschutz Sofortprogramm" der Bundesregierung sehen aktuell weitgehende Änderungen in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) und im Gebäudeenergiegesetz (GEG) vor. Im Entwurf hierzu heißt es: „Die Anforderungssystematik des GEG und das Wirtschaftlichkeitsgebot werden im Hinblick auf Klimafolgekosten modernisiert und zur Zielerreichung werden auch wirksame Mindesteffizienzanforderungen an Bestandsgebäude aufgenommen“.

 

Das erst Ende 2019 in Kraft getretene Gebäudeenergiegesetz soll demnach bereits Anfang 2022 überprüft und grundsätzlich novelliert werden.

 

Unser Training bilden die wichtigsten Inhalte des Gebäudeenergiegesetzes verbunden mit den daraus resultierenden Anforderungen für Neu- und Bestandsbauten. Die neu aufgelegten Regelungen des aktuellen Fördersystems werden thematisiert und anhand von Beispielen erläutert. Der Entwurf des deutlich ambitionierteren Anforderungsprofils des GEG 2022 wird eingebettet in einen Erwartungshorizont dargelegt.

 

Ziel des Trainings ist die grundsätzliche Vermittlung der Inhalte des Gebäudeenergiegesetzes, des aktuellen Förderprogramms BEG und der zu erwartenden Änderungen resultierend aus einem neuen GEG 2022 mit Hilfe von Beispielen aus der Praxis.

 

 

Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen des Gebäudeenergiegesetzes GEG
  • GEG 2020 - Anforderungen an den Neubau und den Gebäudebestand
  • BEG 2021 – Förderungen und energetische Modernisierung
  • GEG 2022 – neues Anforderungsniveau und neue Förderungen (teilweise ab 2021)

 

Methodik:

Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Trainingsinhalte werden möglichst praxisnah dargestellt und mit Beispielen unterfüttert. Die Teilnehmenden können gerne ihre in dieser Materie gesammelten Erfahrungen – falls vorhanden – mit in die Diskussion aktiv einzubringen.

 

Zielgruppe:

Vertriebsmitarbeitende, Account- und Keyaccountmanagement, Vertriebsinnendienst, Unternehmensentwicklung, Unternehmenssteuerung, Produktentwicklung und Energiedienstleistungsbereiche.

 

Referent:

Wolf Schleth-Tams von Campus-EW GmbH

Nähere Informationen zu unseren Referenten*innen finden Sie unter: https://www.campus-ew.de/ueber-uns/team

 

Preis/Gebühr:

Die Zugangsdaten für das Online-Training erhalten Sie spätestens am Vortag.

Die Trainings-/Seminargebühr beträgt 300,00 € pro Person und ist nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei.

 

Anmeldeschluss: 05.09.2022

Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen gerne nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

 

Nachstehend finden Sie weitere Informationen, die Agenda sowie ein Anmeldungsformular oder hier geht es direkt zum Online-Ticket.

 

Agenda

Anmeldeformular

Hinweis zur Online-Teilnahme - Microsoft-Teams

 

Veranstaltungsort

Online

 

Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie:

 

Veranstalter

Online